Reiseapotheke

Reiseapotheke 

Für alle Eventualitäten ausgerüstet zu sein, ist prinzipiell nicht möglich. Die folgenden Angaben dienen als Orientierungshilfe, was ein Einzelreisender für den üblichen Bedarf und kleinere Notfälle bei sich haben sollte. 

Grundausstattung Verbandsmaterial:

je 1 Mullbinde 4, 6 und 8 cm breit1 Päckchen steriler Verbandsmull, Watte,Wundpflaster 4 und 6 cm breit,je 50 cm Heftpflaster 1,25 und 2,5 cm breit, je 1 Rolle 

Elastische Binden: 

Je eine Binde 8 und 10 cm breit 

Fieberthermometer

kleine Schere 

Splitterpinzette 

Zeckenzange 

Handschuhe 

Medikamente zur äußeren Anwendung: 

Antiseptische Wundsalbe oder Lösung (z.B. Polyvidon-Jod oder Tinctura jodi offizin.)
Antihistaminsalbe oder/und Corticosteroid-Creme gegen Insektenstichreaktionen

Augentropfen gegen Bindehautentzündung

Ohrentropfen gegen Gehörgangsentzündung
 

Medikamente zur inneren Anwendung: 

Einfaches Mittel gegen Schmerzen, Fieber, Entzündungen (z.B. Acetylsalicylsäure [Aspirin], Paracetamol)
Krampflösendes Mittel (keine Zäpfchen!) z. B. N-Butyscopolaminbromid
Leichtes Schlaf- oder Beruhigungsmittel
Durchfallmittel (Elektrolyte, spez. Kaliumchlorid-Tabletten, OTC-Präparate, Loperamid, evtl. ein Chinolon-Präparat) 

Medikamente, die unabhängig von der Reise  regelmäßig benötigt werden! 

Ersatzbrille (für Brillenträger) 

Sonnenbrille

Sonnenschutzmittel 

Insektenschutzmittel 

Steriles Material für Notfälle: 

Je 1-2 Einmalspritzen 2, 5, 10ml
Je 1,2 Einmalkanülen Nr. 1, 12, 16

Steri-Strips zur Wundrandadaptation
1 Päckchen Nahtmaterial (Seide mit abgeschmolzener Nadel) 

Malariamittel bei Reisen in ein Malaria-Gebiet (nach vorheriger Beratung) 

Weitere Artikel ja nach vorhersehbarem Bedarf auf betreffender Reise

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren